Geschichts-Podcasts

# 81: Was wäre, wenn Japan sich nicht nach Nagasaki ergeben hätte?

# 81: Was wäre, wenn Japan sich nicht nach Nagasaki ergeben hätte?

Die alliierten Streitkräfte hofften, dass die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki das imperiale Japan endgültig davon überzeugen würden, den Krieg zu beenden. Wenn nicht, waren sie bereit, die Operation Downfall zu starten - den vorgeschlagenen Plan für die Invasion Japans im November 1945 und im Frühjahr 1946. Wenn der Untergang stattgefunden hätte, wäre dies die größte amphibische Operation in der Geschichte gewesen.

Es hätte auch Millionen japanischer und alliierter Opfer durch Schüsse, Bombenanschläge und Selbstmordattentate gefordert.

DIE SHOW AUSHILFEN

  • Hinterlassen Sie eine ehrliche Bewertung bei iTunes. Ihre Bewertungen und Bewertungen helfen wirklich und ich lese jeden einzelnen.
  • Abonnieren Sie iTunes oder Stitcher