Geschichts-Podcasts

Der berühmteste Gründervater, von dem Sie noch nie gehört haben, war Hamiltons Erzfeind und ein Defizitfalke

Der berühmteste Gründervater, von dem Sie noch nie gehört haben, war Hamiltons Erzfeind und ein Defizitfalke

Alexander Hamilton hatte eine Nemesis ... und es war nicht Aaron Burr. Nachdem Hamilton ein umfangreiches Ausgabenprogramm verabschiedet hatte, um das amerikanische Militär und die amerikanische Infrastruktur aufzubauen und damit Schulden zu machen, entschied sich der neu gewählte Präsident Thomas Jefferson für einen Finanzminister, um seinen System-Albert Gallatin zu demontieren.

Der in Genf geborene Gallatin wurde von Hamilton und den Föderalisten als "Ausländer, Steuerrebell und gefährlich kluger Mann" verachtet. Während ihrer politischen Karriere waren diese beiden Wirtschaftsgrößen in einen Kampf verwickelt, um das Finanzsystem des anderen für die neue Nation zu überwinden.

In seinen zwölf Jahren als Finanzminister überwand Gallatin seinen Vorgänger durch

  • Rückzahlung der Hälfte der Staatsverschuldung

  • Eindämmung der Bundesregierung durch Einschränkung ihrer Fiskalmacht

  • Abschaffung der internen Steuern in Friedenszeiten

  • Ausgaben senken

Heute spreche ich mit Gregory May, Autor des neuen Buches Jeffersons Schatz: Wie Albert Gallatin die neue Nation von Schulden rettete.

Wir diskutieren über Gallatins Aufstieg zur Macht, seine turbulenten Jahre im Finanzministerium und seinen anhaltenden Einfluss auf die amerikanische Finanzpolitik.

IN DIESER EPISODE ERWÄHNTE RESSOURCEN:

Jeffersons Schatz: Wie Albert Gallatin die neue Nation vor Schulden rettete