Kriege

Valley Forge: Die große Prüfung der Revolution

Valley Forge: Die große Prüfung der Revolution



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Valley Forge Die Geschichte erzählt von einem der dunkelsten Momente im Unabhängigkeitskrieg. Der Standort selbst war das dritte von acht Militärlagern für die Hauptgruppe der Kontinentalarmee, die General George Washington kommandierte.

Valley Forge Geschichte

  • Washington musste seine Armee in ein Winterlager stecken. Er wollte in der Nähe von Howes Armee bleiben und den Kongress in York beschützen.
  • Er wählte einen Ort an der Westseite des Schuylkill River und war 40 Kilometer nordwestlich von Philadelphia, Valley Forge genannt.
  • Die Armee begann am 19. Dezember 1777 mit dem Aufbau des Lagers.
  • Sie mussten ihre eigenen Hütten bauen, weil das Gelände eine natürliche Deckung hatte.
  • Schlimmer noch, der Kommissar der Kontinentalarmee und der Generalquartiermeister traten zurück. Es war schwer, jemanden zu finden, der sie ersetzen konnte.
  • Die Armee musste mit dem häufigen Mangel an Nachschub fertig werden. Washington schrieb ständig an den Kongress, aber er bekam wenig Erleichterung. Einige Männer waren fast nackt. Andere hatten nicht übereinstimmende und unzureichende Kleidung.
  • Die Männer lebten hauptsächlich von „Firecake“, einem dünnen Brot aus Mehl und Wasser, das über einem Lagerfeuer gebacken wurde. Der Schrei „Kein Fleisch! Kein Fleisch! “War häufig zu hören.
  • Middlekauff (420): „Schweinefleisch, das in New Jersey gekauft wurde, blieb dort, um aus Mangel an Wagen zu verderben. In Pennsylvania versendeten private Auftragnehmer Mehl nach Neuengland, wo die Preise besser waren, während Washingtons Soldaten kurze Rationen hatten. Und eine Reihe von Landwirten in der Nähe von Philadelphia zogen es vor, an die Briten in der Stadt zu verkaufen, die bares Geld hatten, als Washingtons Zahlungsversprechen anzunehmen. “
  • Washington war gezwungen, gelegentliches Futtersuchen zuzulassen (was er zuvor nicht zugelassen hatte).
  • Im Februar war die Hälfte der Armee Washingtons verschwunden. So viele von 1100 verlassen die britische Armee. Viele der verbliebenen waren krank und nicht in der Lage zu dienen. Obwohl viel gemurrt wurde, gab es keine Meuterei.
  • John Laurens (Adjutant von Washington und Sohn des Präsidenten des Kongresses) schrieb. „Wir haben so mutige Leute unter unseren Offizieren wie alle anderen, die es gibt. Die Männer in den Reihen sind das beste Rohmaterial für Soldaten, ich glaube, auf der Welt, denn sie besitzen Fügsamkeit und Geduld, die Ausländer in Erstaunen versetzen. Mit etwas mehr Disziplin sollten wir den hochmütigen Briten zu seinen Schiffen fahren. “
  • Die Versorgungslage verbesserte sich, als Nathanael Greene im Mai 1778 Generalquartiermeister wurde.